08151 5551666 info@bandao.de

Datenschutzhinweise

Datenschutzerklärung

für die BANDAO Unternehmensberatung GmbH

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrte Kunde,
liebe Interessenten sowie Besucherinnen und Besucher unserer Geschäftsräume,

im Rahmen Ihres Einkaufs oder einer bei uns in Auftrag gegebenen Dienstleistung kann es notwendig werden, dass wir Daten von Ihnen erheben (zum Beispiel Ihre Anschrift für eine Rechnungsstellung). Auch, wenn Sie uns personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer mitteilen, verarbeiten wir diese Daten und speichern diese gegebenenfalls. Selbstverständlich werden diese Informationen mit der größtmöglichen Sorgfalt von uns verwaltet. Um Ihnen einen Überblick über die zu Ihnen geführten Daten und den Datenschutz unseres Unternehmens zu geben, anbei die folgenden Informationen:

1. Wer ist in unserem Unternehmen für den Datenschutz verantwortlich?

In unserem Unternehmen ist für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung:

BANDAO Unternehmensberatung GmbH
Schloßbergstraße 1
82319 Starnberg
Telefon: 08151 / 555 1 666
E-Mail: info@bandao.de
Website: www.bandao.de

2. Wer ist in unserem Unternehmen als Datenschutzbeauftragter bestellt?

In unserem Unternehmen ist als externer Datenschutzbeauftragter bestellt:

Prunk Media
Manfred Hilberger
Stöckerweg 2a
35094 Lahntal
Telefon: (0 64 21) 9 17 55 82
E-Mail: mail@datenschutzbeauftragter-marburg.de

3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen personenbezogene Daten von:

  • Interessenten, Kunden, Geschäftspartnern und Besuchern unseres Unternehmens
  • Bewerberinnen und Bewerbern (für interne und externe Arbeitsstellen)
  • Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit unserem Unternehmen stehen
    (zum Beispiel Besucher unserer Internetseite, Mitarbeiter juristischer Personen)

Personenbezogenen Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten. Erscheinen Sie in unseren Geschäftsräumen, werden von uns unter Umständen Daten erhoben, falls zur Abwicklung eines Auftrages (Kauf/Bestellung, beauftragte Dienstleistung) das Erheben von Daten notwendig ist (zum Beispiel um Sie telefonisch zu einem bestimmten vertraglichen oder vorvertraglichen Vorgang zu kontaktieren oder um eine Rechnung für Sie auszustellen etc.). Im Weiteren werden Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder für die Anbahnung eines Vertrages verarbeitet.

Folgende personenbezogene Daten verarbeiten wir:

  • Persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, ggf. Geburtsdatum, ggf. Lebenslauf/Vita)
  • Angaben zu Kindern erheben wir nicht.

4. An wen werden Ihre personenbezogenen Daten ggf. von uns übermittelt?

Im Falle Ihrer Bewerbung für eine in einem anderen Unternehmen zu besetzende Arbeitsstelle, geben wir Ihre Daten an das für die Besetzung zuständige externe Unternehmen oder entsprechend relevante externe Stellen weiter.
Im Falle der Versendung bestellter Waren und Produkte geben wir die für die Versandabwicklung erforderlichen Daten an ein Versandunternehmen weiter.
Aus steuerrechtlichen Gründen kann es auch erforderlich sein, personenbezogene Daten an einen Steuerberater oder an die Steuerbehörden weiterzugeben, ebenso kann zur Forderungsdurchsetzung die Weitergabe Ihrer Daten an entsprechende Stellen wie ein Inkassobüro oder eine Rechtsanwaltskanzlei erforderlich sein.

5. Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen?

Wenden Sie sich per E-Mail oder telefonisch an uns, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer, ggf. Ihr Lebenslauf etc.) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage adäquat beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (Bewerberdaten löschen wir nach sechs Monaten) oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO).

Um einen zwischen Ihnen und uns vereinbarten Vertrag (z.B. Dienstleistungsauftrag, Kauf/Verkauf etc.) erfüllen zu können, müssen wir Ihre persönlichen Daten unter Umständen verarbeiten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist die Verarbeitung von Daten für den Zweck der Durchführung vertraglicher oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6, Abs. 1, lit. b) DSGVO), die Wahrnehmung gesetzlicher Dokumentationsverpflichtungen (Art. 6, Abs. 1, lit. c) DSGVO) und im Rahmen der Forderungsdurchsetzung (Art. 6, Abs. 1, lit. f) DSGVO). Ihre im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis verarbeiteten Daten speichern wir gemäß der gesetzlichen Vorgaben aus der Abgabeordnung (Steuer) für mindestens 10 Jahre.

6. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

7. Wie können Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, zum Beispiel bei:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

 

Starnberg, den 01.11.2018

gez. Birgit Albrich (Geschäftsführung / Verantwortliche)

gez. Manfred Hilberger (Datenschutzbeauftragter)